Das Projekt www.pillars-of-freedom.com


“Säulen der Freiheit ist ein internationales Kunstprojekt mit dem Ziel, an die Bedeutung des aktiven Engagements für die Freiheit zu erinnern.”

 

Das Projekt möchte die Gesellschaft für die Werte und Verhaltensweisen, die in den letzten 70 Jahren ein freies und friedliches Leben in Europa ermöglicht haben, sensibilisieren. Künstler aus ganz Europa gestalten je eine Skulptur von mindestens 2 Metern Höhe, die eine Säule der Freiheit verkörpert. Am 9.November 2017 werden dann alle Skulpturen zu einem Gesamtkunstwerk zusammengeschlossen. Damit soll ein bedeutendes Zeichen für das aktive Engagement für die Freiheit gesetzt werden.

 

Hintergrund für das Projekt

Der Initiator für dieses Projekt, Alfred Mevissen, befindet sich momentan in einem Sabbatical von einer Managerposition in der pharmazeutischen Industrie. Wie im Statement beschrieben, sieht er die Freiheit momentan mehr in Gefahr als jemals zuvor in seinem Leben. Seine Passion für die Bildhauerei war die Grundlage für dieses Projekt. Seine Vision ist es, bis zum 9. November 2017 in ganz Europa so viele Skulpturen wie möglich in Kooperation mit anderen Künstlern entstehen zu lassen, die jeweils eine Säule der Freiheit repräsentieren.

Am 9.November 2017, dem Tag, an dem die Freiheit über alle Mauern gesiegt hat, werden diese Skulpturen dann zu einem Gesamtkunstwerk zusammengeschlossen. Er möchte auf die positiven Botschaften fokussieren, wie Freiheit funktionieren kann. Außerdem möchte er die Gedanken von möglichst vielen Personen zum Thema „Säulen der Freiheit“ sammeln und am Ende auf der Website veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 

Die Säule  zum Thema Freiheit von Beate Bündgen :

Titel: SEIN  / die 4 Elemente der Freiheit

Meine Freiheit ist auch deine Freiheit : Für alle Lebewesen dieser Erde und unserer 4 Grundelemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Wichtig ist der Erhalt und die Achtung dieser Elemente und somit auch der Tiere und Menschen die hier leben. Diesem Ganzen müssen wir die Freiheit lassen zu sein wie sie sind. Verantwortung für das eigene und für fremdes Leben gehören unlöslich zusammen. Freiheit soll so gestaltet werden, dass sie das gemeinsame Leben nicht zerstört, sondern fördert. Aber die Formen des gemeinsamen Lebens dürfen die Freiheit nicht knebeln, sondern sollen sie zur Entfaltung kommen lassen.

Das ist der Ausgangspunkt: verantwortete Freiheit.

Freiheit wird in der Regel verstanden als die Möglichkeit, ohne innere oder äußere Zwänge zwischen verschiedenen Möglichkeiten entscheiden zu können.

 

Meine Stele vereint die 4 Grundelemente des SEINS. Auf den 4 Seiten des Kantholzes sind , je Seite ein Symbol, die 4 Elemente zu finden. Eine Art Totempfahl*. Verschmelzung in einer Figur/Person die für Freiheit steht: FEUER, WASSER, LUFT und ERDE.

(Stele 220 x 20 x 20cm / Titel: SEIN / die 4 Elemente der Freiheit)

*Totempfähle galten als Identitätssymbol (der indigenen Völker Nordamerikas )und hatten eine soziale und politische Funktion.

Verantwortete  Freiheit für die 4 Elemente des Lebens

Unsere Umwelt ist ein Walten und Zusammenspielen der vier Elemente. Wer sich mit der Natur verbunden fühlt, wird das Bedürfnis haben, sie auch zu schützen und zu erhalten. Nur so können wir auch SEIN und uns frei fühlen.

Wasser ist Freiheit…

 

hier begann das Leben + ohne Wasser können wir nicht überleben.

FREIHEIT beginnt hier, mit Wasser – die Menschheit darf Wasser nicht missbrauchen

Wir müssen dafür sorgen, dass Wasser für alle Lebewesen dieser Erde so genutzt wird wie es benötigt wird. Tatsächlich gibt es ohne Wasser kein Leben. Es ist elementares Lebensmittel im wahrsten Sinne des Wortes und daher ein besonders schützenswertes Gut. Dies gilt unabhängig davon, ob man Ozeane, Seen oder unseren Wasserverbrauch im Blick hat, denn über den Wasserkreislauf sind letztlich alle Systeme miteinander verbunden.

Wasser ist Freiheit

Millionen von Menschen weltweit verfügen über keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Der Mangel an Wasser bestimmt ihr Leben und macht sie unfrei. Vor allem Frauen und Mädchen müssen beispielsweise in Subsahara-Afrika täglich Stunden lange Märsche zu unsicheren Wasserstellen zurücklegen. Diese Zeit fehlt für die Schule, die Arbeit und die Versorgung der Familie. Die häufige Verunreinigung des Wassers kommt noch hinzu und gefährdet massiv die Gesundheit und damit die Handlungsfreiheit der Betroffenen.

 Freiheit ist für viele Menschen auch der Wasserweg…

 

 

Luft ist Freiheit…

 

Luft ist ebenso unsichtbar wie lebensnotwendig. Wir beziehen aus ihr mit dem Atem den lebensnotwendigen Sauerstoff. Wir sind durch die Luft auch alle miteinander verbunden, denn  Menschen und Tiere atmen aus demselben Reservoir und aus derselben Grundsubstanz. Luftverschmutzung verändert die natürliche Zusammensetzung der Luft und  hat verheerende Auswirkungen auf Mensch, Tier und das ganze Ökosystem. Deutlich wahrnehmbare Verunreinigungen der Atmosphäre, führt zu Trübung und Verminderung der Sichtweite, Reizungen der Schleimhäute, der Augen und Atemwegsorgane, erhebliche Atemwegsbeeinträchtigungen, Verminderung der körpereigenen Abwehr gegenüber Krankheitserregern, Herz-Kreislauf-Probleme; in Verbindung mit Ozon sind Schädigungen der Vegetation nachweisbar. Waldbäume sind durch die anhaltende Luftverschmutzung einem Dauerstress  ausgesetzt, der zur Schwächung der einzelnen Bäume und schließlich zur Destabilisierung des Ökosystems Wald insgesamt führt. Ebenso verheerende Folgen hat der saure Regen in aquatischen Ökosystemen.

Freiheit ist: Aktiv sein im Freien ohne sich mit Atemmasken gegen die schlechte Luft zu schützen.

 

 

Die Flamme des Feuers ist  Symbol für Freiheit….

Das Feuer brachte dem Menschen die Entwicklung der Gesellschaft und Kultur. Feuer erwärmt, erhellt, reinigt, verwandelt, vernichtet, es ist die Wandlungskraft per se. Viele Nahrungsmittel werden erst durch das Feuer genießbar. Das Feuer verlangt uns Respekt ab und wird schnell zur schwer zu bändigenden und überwältigenden Kraft. In einem gewissen Sinn ist das Feuer auch ein Zeitsymbol. Es versinnbildlicht nicht die Vergangenheit oder die Zukunft, sondern die Gegenwart und den Augenblick – die Konzentration auf den Moment. Die Flamme des Feuers verweist auf die Energie des Lebendigen wie auch auf das Licht als geistiges Element und des Bewusstseins. Der helle Schein der Flamme, der die Umgebung mit flackerndem Licht belebt, ist neben ihrer Bedeutung als Lichtquelle, zum Sinnbild der Lebendigkeit, des Erhellens und Leuchtens geworden.

Außerdem ist die Flamme Symbol für Unabhängigkeit und Freiheit.

 

Wir sind Erdenwesen…

Wir sind Erdenwesen, auch wenn wir in der Lage sind, durch technische Mittel, uns von der Erde zu entfernen, unterliegen wir doch der Anziehungskraft dieser Erde. Wir können auf ihr nur existieren, weil sie uns durch diese Kraft an sich bindet. Würde diese Kraft aufhören zu wirken, so könnten wir nicht mehr existieren. Über diese elementare Bindung hinaus, liefert uns die Erde die Existenzgrundlage in Form der Nahrung. Es ist deutlich, dass der große Organismus Erde, sein Klima, seine Pflanzen – und Tierwelt, das Verhalten des Menschen nicht mehr lange aushält. Ein Land, ein Volk ist wie ein Organ im großen Körper der Menschheit und immer deutlicher nur lebensfähig  solange der Austausch und das Zusammenwirken im großen Organismus Menschheit funktioniert. Wer das Leben gut findet, kann ihm gütig begegnen.

Freiheit bedeutet, wir sollten versuchen, ohne Gewalt auszukommen. Ohne das Bewusstsein irgendeiner Überlegenheit. Gewalt trennt uns von dem Menschen, den wir vor uns haben  und die Probleme die wir lösen wollen, werden durch die Gewalt, die wir ausüben, unlösbar.

Immer mehr Menschen sind weltweit auf der Flucht. Grund dafür sind Kriege, Unterdrückung, Armut und Hunger. Viele von ihnen erhoffen sich in europäischen Ländern Zuflucht, eine Perspektive und Sicherheit. Doch nicht überall sind sie willkommen: Oft treffen sie auf Ablehnung, Hass und sogar Gewalt.

 

 

 

Meine Stele des SEIN’S

Das Gesicht Symbolisiert die Freiheit für alles Leben in Frieden und in Freiheit. Der Kreis über dem Kopf mit dem knotenartigen Gebilde ist eine überlieferte Darstellung der  4 Elemente und ihrer Eigenschaften: Wasser –Luft- Feuer- Erde. Typische vereinfachte Symbole, stehen für  die Eigenschaften des SEINs. Z.B. Wellen für Wasser. Unsere Umwelt ist ein Zusammenspielen der vier Elemente. Wer sich mit der Natur verbunden fühlt, wird das Bedürfnis haben, sie auch zu schützen und zu erhalten. Das bedeutet auch: Verantwortung für das eigene und für fremdes Leben gehören unlöslich zusammen. Freiheit soll so gestaltet werden, dass sie das gemeinsame Leben nicht zerstört, sondern erhält und fördert. Aber die Formen des gemeinsamen Lebens dürfen diese Freiheit nicht knebeln, sondern sollen sie zur Entfaltung kommen lassen. Der lockere Knoten in der Mitte der Stelen, der sich mit allen Seiten verbindet, symbolisiert die Gemeinsamkeit und Zusammenhalt der Elemente und somit ein Leben mit verantworteter Freiheit.